Hörsaal PC

Aus Doc-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einigen Seminarräumen stehen mittlerweile "normale Hörsaal-PC". Der Knackpunkt ist, dass diese Rechner nicht vom Institut gewartet werden, sondern vom E-Learning. Bisher (WS2018/19) sind das "Windows 7"-Systeme.

Profile

Statement dazu: In der Tat ist es so, dass keinerlei Synchronisierung der Profile auf die Hörsaalrechner stattfindet. Dies ist in der Richtlinie für die Rechner abgeschaltet. Das hat drei Gründe

  1. Der An- und Abmeldevorgang wird dadurch schneller
  2. Wir wollen verhindern, dass Daten der die Lehrenden auf die Hörsaalrechner verteilt werden
  3. Wir wollen verhindern, dass es Probleme bei der Rücksynchronisation gibt

Entsprechende Probleme sind in der Vergangenheit bei Tests immer wieder aufgetaucht, im Hörsaal aber schwer verkraftbar. Es tut mir leid, dass für Sie nur die individuelle Konfiguration der Rechner übrig belibt., Diese Vorgehen minimiert die Probleme bei 160 Rechner, die über alle Fakultäten verteilt sind.


Siehe auch


Links